Urlaub ist schön   –   es sei denn man wird nach zwei Tagen krank und kommt auch so aus selbigem zurück. Ärgerlich, besonders weil freie Tage bei uns Selbstständigen ja leider selten sind.

Auch unschön derzeit, die Baustelle vor unserer Ladentür. Parken in der Sonnenstrasse ist zur Zeit nicht möglich. Zum Glück haben wir eine knapp bemessene Anzahl an Parkplätzen auf dem Grundstück hinter unserem Laden. Diese dürft ihr gerne nutzen, bitte keine Garage zuparken und freundlich sein, wenn euch unser Hauswirt mal fragt wo ihr hin wollt. Ordnung muss sein 😉

Diese versuchen wir auch weiter im Laden herzustellen. Wir räumen auf, füllen nach und pflegen unser Sortiment. Versorgungsengpässe und Preiserhöhungen gibt es zur Zeit pandemiebedingt bei neuem Vinyl. Die Rohstoffknappheit macht auch vor Vinylchlorid, aus dem die Platten gepresst werden, leider nicht halt und viele Lieferwege funktionieren nach wie vor nicht wie gewohnt. Dieses betrifft sowohl Neuerscheinungen, als auch Klassiker, die wir eigentlich ständig im Programm haben. Von denen sind aber viele aktuell nicht verfügbar. Wir bleiben dran und bestellen das, was zu moderaten Preisen erhältlich ist.

Ein kluger Kopf sagte mal: „Was ihr euch wünscht, wisst ihr wenn ihr es bekommt“ oder so ähnlich.

Kommt einfach stöbern. Am Besten ohne konkret nach einer bestimmten Platte zu suchen. Freut euch an dem was da ist, das ist immerhin eine ganze Menge und täglich kommt neues dazu. Versprochen!

Gegen den Baulärm von draußen hilft zum Glück unsere neue Verglasung und natürlich die Musik, die über die Hausanlage läuft. Derzeit zum Beispiel gern:
Jeden Tag hol ich den Presslufthammer aus der Werkzeugkammer
und denn mach ich Krach,
das gibt keinen, der seinen Hammer so gern hat,
man nennt mich Presslufthammer B-B-B-B-Bernhard.
(Torfrock)

Geöffnet wieder ab Freitag, 10.09.’21

Ja, wir haben es schon wieder getan und einen Urlaubstrip an die Ostsee gebucht. Diesmal gleich ganze 14 Tage. Neuer Rekord in der langen RauteRecords-Geschichte. „Selbst und ständig“, ihr wisst ja. Schließlich müssen wir noch unsere „Corona-Hilfen“ verjubeln, wobei aktuell noch nicht klar ist, ob und wie viel wir überhaupt bekommen. Notfalls hilft eben wieder Chefins kleiner Sparstrumpf. Statt Schampus und Austern geht’s bei uns ja um Pils und Fischbrötchen, das kriegen wir wohl noch hin. 😉

Auf zwei Wochen am Stück freuen wir uns auf jeden Fall sehr. Nach dem ganzen Trubel um Pandemie, Mietvertragsverlängerung, Ladenumbau etc., muss das einfach nochmal sein.

Bis es los geht, füllen wir den Ladenbestand noch ordentlich auf und auch im Urlaub wird noch neues Vinyl bestellt.

Wer uns erreichen möchte, schreibt an mail@rauterecords.de

Ansonsten sehen wir uns ab Freitag, 10. September frisch erholt und gut gelaunt.

Macht’s gut und danke für den Fisch (Douglas Adams, „Per Anhalter durch die Galaxis“)

Lecker und frisch bei uns, feine Klänge von einem kleinen deutschen Plattenlabel aus dem beschaulichen Bassenheim. Spezialisiert auf Electronic, Psychedelic, Space Rock, Ambient, Progressiv und Artverwandtes. Immer in kleinen, handnumerierten Auflagen, in hübschem Cover-Artwork und klanglich hochwertigen Pallas-Pressungen erhältlich. Der erste Schwung war sofort ausverkauft, wir haben aber nachbestellt und wieder einiges für euch vorrätig. Freut euch auf zum Beispiel: Kungens Män aus Stockholm, Atomic Simao aus Kiev oder Vago Sagrado aus Santiago/Chile.
Der „Space Captain“ wird das eine oder andere davon in den nächsten Tagen mal im Laden auflegen und euch auf einen kleinen „Trip“ mitnehmen.

Do you want to ride
See yourself going by
The other side of the sky
I’ve got a silver machine
(Hawkwind)

Klimagerät läuft und ist wegen seines unermüdlichen Einsatzes von der Chefin bereits zum Mitarbeiter des Jahres nominiert.
Ansonsten alles fast wie früher, entspanntes Shoppen, ohne Termin, ohne Test. Erforderlich sind lediglich eine Maske (noch), gute Laune, Abstand zum Nebenmann und ein Zwanni in der Buchse 😉
Wir freuen uns auf viele Vinylisten und solche die es werden wollen…

Hereinspaziert!
Ohne Test, ohne Termin!
Es gelten weiterhin die Abstandsregeln und natürlich die Maskenpflicht.
Einlass ist für 6 Personen.
Luca App ist hilfreich, aber kein Muss!
Wir sind vor Ort, Alive and Kickin‘, um es mit den Simple Minds zu sagen.
Viele schöne Scheiben sind vorhanden und wir freuen uns auf zahlreiche gut gelaunte Kunden.
Bis gleich!

Einkauf im Laden sofort wieder möglich!

Nur mit Termin, Tel. 0531 – 6199080 – oder an der Tür fragen. Negativer Test nicht erforderlich.

Wir haben zu gewohnten Zeiten geöffnet, solange dies erlaubt ist. Ist noch ein wenig unaufgeräumt im Laden, egal, wir sind da, viele neue und alte Scheiben auch. Wir freuen uns auf nette Kunden – bis gleich…

Und Sie wissen – nichts.

Dieser Ausspruch des ehemaligen Politikers Herbert Wehner (u.a. 34 Jahre Mitglied des Bundestages) ist passend zur aktuellen Lage. Terminshopping wieder erlaubt? Mit Test, ohne Test, für Kunden und Beschäftigte, geimpft, mit einer Person oder Begleitung, sofort oder später – keiner weiß derzeit wie es weitergeht im Braunschweiger Einzelhandel…

Wir informieren uns so schnell und gut es geht und halten euch auf dem Laufenden.

Frustrierte Kunden, genervte Verkäufer, denn ab Montag den 29. März zieht die Stadt Braunschweig die sogenannte „Notbremse“. Shoppen mit Termin entfällt bis auf Weiteres. Immerhin hatten wir ja schon ganze 3 Wochen in diesem Jahr in denen wir Kunden begrüßen durften. Zwar nur einzeln und mit Termin und deswegen an einem Tag nur so viele wie sonst an einem guten Samstag in einer Stunde, aber besser als nix. War schön, hat Spaß gemacht, danke an alle diejenigen, die uns nach Kräften unterstützt haben. Bitte weiter so. Jetzt bleibt der Laden erstmal geschlossen. Wir starten demnächst den 2. Teil unserer Umbau-/Renovierungsmaßnahmen und füllen natürlich die Regale mit frischem Vinyl, damit ihr Spaß habt, wenn wir wieder Kunden einlassen dürfen.

Telefonisch bestellen dürft ihr weiterhin gerne, ruft an unter 0531-6199080. Was an Vinyl vorhanden ist, reichen wir euch raus, Bestellbares wird bestellt. Wir sind erreichbar zu unseren Kernzeiten Mo.-Fr. von 12 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Solange bis wieder auf ist…

Montag ist zu, weil Montags immer zu ist 😉

Obwohl wir natürlich an den Montagen viel zu tun haben und diesmal ganz besonders. Denn möglicherweise ist ja (Stand 4. März Vormittags) ab Dienstag 9. März geöffnet. Dann allerdings nur mit vorheriger Terminvereinbarung. Dazu gleich mehr. Aktuell haben wir alle Hände voll zu tun und werden noch Sonderschichten einlegen, um den Laden so gut wie möglich neu zu befüllen (siehe Text Vinyl-Liveticker). Außerdem haben wir gerade begonnen einiges umzubauen und müssen sehen, dass wir bis Dienstag wieder betriebsbereit sind. Wir werden bei Weitem nicht alles schaffen was wir uns vorgenommen haben, konnte ja keiner wissen, dass es nun doch womöglich noch in diesem Jahr weitergeht 🙂

Einiges wird sich auf jeden Fall verändern. Wir haben schöne neue Platten am Start, auch wenn diesbezüglich noch nicht alles komplett ist. Zum Beispiel weil eine größere Neuwarebestellung noch aussteht. Gepflegt Gebrauchtes haben wir aber schon reichlich neu, darunter einen schönen Schwung Reggae und einen Stapel Hip Hop-Scheiben. Die Sonderangebotskisten sind auch alle frisch befüllt. Also lasst euch blicken, bringt ordentlich Kohle mit, die können wir nach fast 3 Monaten Lockdown sehr gut gebrauchen.

Stichwort Terminvergabe:
Hier haben wir in der Praxis auch noch keine Erfahrungen und müssen mal abwarten, wie sich das einspielt. Ihr könnt uns anrufen: 0531-6199080 oder auch an der Tür nach einem Termin fragen.
Macht euch bitte vorher Gedanken, ob ihr kurz oder lange gucken möchtet oder womöglich nur was abholen, was wir auch durch die Tür reichen könnten. Dann planen wir für euch entsprechende Zeitfenster ein. Einzelheiten folgen in Kürze.

Vorab schonmal ein Hinweis an die üblichen „Ich wollte nur mal gucken“-Rumlungerer und die „Spezialisten“, die sich nach 40 Minuten Aufenthalt für zwei „50-Cent-Singles“ entscheiden, auf diese können wir angesichts der knappen Termine gerne verzichten. Und auch die „UK-Erstpressung“ von Black Sabbath steht weiterhin nicht in der 3-Euro-Kiste, ihr braucht deswegen nicht gucken kommen. 🙂

Und noch eine Bitte: Nach wochenlangem und weiter anhaltendem Corona-Stress haben wir auf Diskussionen darüber wenig bis gar keine Lust. Verschont uns bitte damit.

Immerhin gibt es uns noch. Das freut uns und euch hoffentlich auch.

Alive and Kickin‘ grüßt RauteRecords und freut sich auf gut gelaunte Kunden.

Beim Betrachten mancher Fernsehsendungen hat man das Gefühl er ist der Einzige, der dies noch ganz richtig tut.

Aber das ist eigentlich nicht unser Thema.

Die Zahl in unserem Ticker zeigt die Menge an „frischen“ Scheiben, die wir im Laden neu eingestellt haben. Das sind Singles, LPs, Maxis, Neuware, Schnäppchen und gepflegte „Gebrauchte“. Wir füllen auf was das Lager hergibt. Durch Krankheit inkl. eines kurzen Krankenhausaufenthaltes geht es hier leider nicht so schnell, wie wir uns das gewünscht hätten. Auch einige geplante Ladenumbauten sind noch nicht sehr weit vorangeschritten, mal schauen was wir bis zum 7. März (voraussichtlich???) noch schaffen. Vorrang hat jedenfalls erstmal das Ladensortiment, damit ihr schöne Sachen findet, wenn es dann wieder losgeht. Über die Anzahl hält euch unser Liveticker ab jetzt auf dem Laufenden.

Ob und was wir noch an Umbauten durchführen, wird sich zeigen.

Erreichbar sind wir weiterhin von Montag bis Freitag in der Zeit von 12 bis 17 Uhr. Ihr könnt uns anrufen oder eine Email schreiben und Platten aus dem vorhandenen Sortiment oder als Neuware bestellen und kontaktlos abholen.

Legt euch bis zur Wiedereröffnung schon mal ein paar Taler zur Seite, nach dann knapp 3 Monaten Schließung können wir die gut gebrauchen.

Wir hoffen euch spätestens im März gesund und munter wiederzusehen.